Spielzimmer einrichten und gestalten

Kinderzimmer sehen häufig sehr bunt aus, und nicht selten herrscht das reinste Chaos im Kinderzimmer. Für viele Kinder ist das Schlafzimmer auch gleichzeitig der Raum, in dem sich die Spielsachen befinden. So kommt es auch oft dazu das man sich am Abend den Weg zum Bett erst einmal freiräumen muss. Um das zu vermeiden, kann man für die Kleinsten auch ein Spielzimmer einrichten. Ein Spielzimmer ist nämlich ein extra Raum in dem nur gespielt und nicht geschlafen wird. Dies wiederrum bringt den Vorteil mit sich, das nicht nach jedem Spielen wieder aufgeräumt werden muss. Das Kind oder die Kinder können die Sachen auch mal einfach so liegen lassen und am nächsten Tag damit weiterspielen. Auch für die Eltern ist es weniger stressig, wenn sie die Kinder nicht ständig zu Aufräumen ermahnen müssen. Wenn man ein Spielzimmer einrichten möchte, sollte man versuchen, die Kinder in die Gestaltung mit einzubeziehen. Denn sie sind es die ihre Zeit in diesem Raum verbringen werden. Man kann sie zum Beispiel besonders bei der Auswahl der Wandfarbe mit einbeziehen. Soll das Zimmer beispielsweise für zwei Kinder hergerichtet werden, sollte man versuchen die Wünsche jedes Kindes in gewisser Weise zu berücksichtigen.

Wer ein Spielzimmer gestalten möchte, sollte auch bedenken, das sich in diesem Raum Kinder aufhalten werden. Also am besten dafür sorgen, das keine großen Verletzungsmöglichkeiten da sind, wie zum Beispiel ein rutschiger Teppich. Auch kann man beim Spielzimmer gestalten Möbel aussuchen die System haben. Diese sorgen dafür das im schlimmsten Fall, also wenn es mal zu chaotisch hergehen sollte, trotzdem schnell und mühelos aufgeräumt ist. Dabei kann man zum Beispiel dafür sorgen, das große Verstauungsmöglichkeiten vorhanden sind, so das es beim Aufräumen nicht ganz so lange dauert, und gerade die Kleinsten nicht überfordert werden und die Lust daran verlieren.

Soll das Zimmer dann für zwei oder mehr Kinder eingerichtet werden, kann man die Verstauungsmöglichkeiten auch farblich sortieren. So das jedes Kind seine eigene Farbe hat. Und eine Farbe kann man wählen für Dinge die die Kinder gemeinsam besitzen. Mit ein bisschen System und ganz viel Kinderphantasie lassen sich Spielzimmer wunderschön und kinderfreundlich gestalten.