Ratgeber

Möbel Schulenburg

In Hamburgs Westen hat sich eine Meile etabliert, die sich Möbelmeile Halstenbek nennt. Eine Straße mit vielen Möbelgeschäften, sowie einem großen Möbelhaus mit dem Namen: „Möbel Schulenburg“. Der Name ist nicht neu, denn bereits im Jahre 1922 gründete der Tischlermeister Rudolf Schulenburg einen Betrieb in Hamburg. Später verlagerte der Sohn den Betrieb in einen anderen Stadtteil von Hamburg. Im Jahre 1969 erfolgte dann der Umzug nach Halstenbek. Zu diesem Zeitpunkt konnte man die Straße aber noch nicht Möbelmeile nennen. Erst im Laufe der nächsten 20 Jahre siedelten sich immer mehr Möbelunternehmen dort an. Heute ist Möbel Schulenburg mit rund 30.000qm der größte Möbelanbieter in der Möbelmeile.

Auf drei Etagen bietet Möbel Schulenburg das ganze Spektrum an Möbel, von klassisch bis zu Trendmöbeln an. Alleine im Küchenbereich warten über 200 ausgestellte Musterküchen, die jede Hausfrau ins Schwärmen versetzt, auf Abnehmer. Riesengroß ist auch im Erdgeschoss der Bereich von Heimtextilien, Lampen und Haushaltswaren. Immer und überall locken Rabattaktionen für einen schnellen Zugriff. In der dritten befindet sich auch das Panorama- Restaurant mit sehr guten Angeboten das sich um das leibliche Wohl kümmert.

Zu erreichen über die A7 Richtung Flensburg von Hannover oder Bremen kommend, dann in Hamburg weiter auf der A23 Richtung Itzehoe, Husum, Ausfahrt Halstenbek-Krupunder.

Standorte:

Standort Halstenbek
Gärtnerstraße 133 – 137
25469 HH-Halstenbek
Telefon: 04101 – 4990
Fax: 04101 – 499470
Email: info@moebel-schulenburg.de
Webseite: www.moebel-schulenburg.de/halstenbek

Standort Flensburg
Schäferweg 8
24941 Flensburg
Telefon: 0461-480750
Fax: 0461-4807570
Email: info@moebel-schulenburg.de
Webseite: www.moebel-schulenburg.de/flensburg/