Ratgeber

IKEA Berlin-Spandau

Der IKEA Berlin-Spandau ist eine von drei IKEA-Filialen im Stadtgebiet Berlin. Für alle Menschen, die im Norden und Westen Berlins zu Hause sind, ist das Einrichtungshaus sehr gut über die Stadtautobahn A100 zu erreichen. Direkt nach der Abfahrt Spandauer Damm führt der Weg geradewegs Richtung Spandau. Nach kurzer Fahrt ist bereits das Hinweisschild „IKEA“ an der rechten Fahrbahnseite zu erkennen. Die Einfahrt zum IKEA Berlin-Spandau befindet sich dann kurz vor der Havel-Brücke. Auf drei Parkdecks stehen hier 2.000 Parkplätze kostenlos zur Verfügung.

Alternativ kann der IKEA Berlin-Spandau auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Die U2 beispielsweise führt bis zur Endstation Ruhleben, von wo aus der IKEA-Markt schnell erreicht werden kann. Die Buslinien M45 und 131 halten an der Teltower Straße direkt am IKEA Berlin-Spandau. Auch mit der S-Bahn gelangt man zum IKEA-Spandau, und zwar mit der S5 und S9. Und sollte einmal mehr als geplant eingekauft worden sein, kann die Express-Möbel-Spedition genutzt werden, die Möbel bis zum Wohnort fährt und auf Wunsch die Möbel sogar in die Wohnung transportiert. Nur der Aufbau ist jetzt noch vom IKEA-Käufer selbst durchzuführen.
Der IKEA Berlin-Spandau öffnet täglich von 10-21 Uhr. Am Freitag können die verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr genutzt werden. Das Smaland Kinderparadies kann von Kindern zwischen drei bis zehn Jahren täglich von 10-20 Uhr genutzt werden. Ab 9:30 Uhr können Kunden auch im Restaurant frühstücken.

Anschrift
IKEA Deutschland GmbH & Co. KG
Niederlassung Berlin-Spandau
Gewerbehof 10
13597 Berlin