Klassische Betten

Es gibt viele Variationen eines Bettes. Ein klassisches Bett ist jedoch die gängigste Form. Ein klassisches Bett besteht aus einem Gestell mit vier Beinen. Dieses Gestell kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen, ist jedoch zumeist in der Holz-Variante anzutreffen. Hübsche Ornamente als Verzierung schmücken das Gestell des klassischen Bettes zusätzlich und machen es zu einem absoluten Blickfänger. Das Gestell ist in nahezu jeden Farben erhältlich. Vom schlichten weiß bis hin zum pinken Mädchentraum. In das Gestell wird nun ein Lattenrost aufgelegt. Der Lattenrost besteht aus mehreren schmalen Holzbrettern. Einige haben ein Gelenk und sind im Bereich des Kopfes höhenverstellbar. So ist es für den schlafenden möglich, die Matratze ganz flach zu halten oder diese nach Bedarf im Kopfbereich zu erhöhen.

* Preise incl. gesetzlicher MwSt., Versandkostenfreie Lieferung

Auf den Lattenrost wird nun eine Matratze gelegt. Diese sollte aus stabilem Material sein und möglichst rückenschonend wirken. Der Lattenrost und die Matratze sind zwei entscheidende Faktoren, wenn es darum geht einen erholsamen Schlaf ohne Langzeitfolgeschäden zu haben. Am Kopfende sind häufig sogenannte Kopfstützen, die eine zierende Funktion für das Bett haben. Diese können aus Stäben oder aus demselben Material bestehen, welches das Gestell hat.

Abrundend wird das klassische Bett dann mit einem kleinem Nachtschränkchen ausgestattet. Das Nachtschränkchen hat eine praktische Funktion und bietet eine Ablagefläche für ein Nachtlicht, Bücher und Lesebrille. In den Schubladen des Nachtschränkchens werden üblicherweise Verhütungsmittel, Zeitschriften, Socken oder ähnliches untergebracht. Ein klassisches Bett kann auch im Kopfstützenbereich ein Nachtlicht installiert haben, mit einem leicht greifbaren Lichtschalter. Für die Bequemlichkeit sorgen dann das Bettlaken, das Kopfkissen sowie die Decke und dessen Bezüge. Ein klassisches Bett gibt es als einfaches Personenbett, sowie als Doppelbett. Ebenso kann ein Doppelbett auch aus zwei Einzelbetten zusammengeschraubt werden.

Die Geschichte des klassischen Bettes reicht bis in die Antike zurück. Schon damals wurden einfache Bettgestelle aus Holz oder Stein hergestellt. Auch wurde in den Antiken das Bett als Liegefläche am Esstisch verwendet. Es wurde schon immer edel und kunstvoll verziert und in vielen Bereichen des Alltages verwendet. Es sieht ja auch nicht nur edel aus, sondern ist ein wichtiger Bestandteil eines Jeden von uns, immerhin verbringen wir einen Großteil unseres Lebens mit schlafen. Nur ein schönes klassisches Bett, welches dem eigenen Geschmack entspricht, ist ein gutes Bett, auf welchem wir uns Lebensgerecht zur Ruhe begeben können.