Günstige Badezimmermöbel

Wissenswertes über Badezimmermöbel

Kein Badezimmer ist vollständig, ohne eine Garnitur passender Badezimmermöbel. Natürlich müssen diese dann auch stilistisch zu den Fliesen und der Wandfarbe passen – doch das ist nicht alles, was die Möbel können müssen. Wenn man Badezimmermöbel einkauft, ist die Auswahl so groß, dass es gar nicht so einfach ist, ein gutes Möbel von einem Minderwertigerem zu unterscheiden. Teuer ist nicht gleich am Besten, aber zu billig hat auch immer seine Tücken. Es gibt jedoch ein paar Tipps, welche es einem leichter machen, ein gutes und vielleicht auch günstige Möbel zu finden.

Badezimmermöbel gibt es heutzutage für sehr wenig Geld, wobei nach oben natürlich nie Grenzen gesetzt sind. Die günstigsten Möbel werden in den meisten Fällen aus Spanplatten gefertigt. Diese sind entgegen ihrem schlechten Ruf ein sehr gutes Material. Im mittleren bis hohen Preissegment werden eher MDF-Platten (diese sind im Grunde genommen ebenso Spanplatten, nur hochwertiger und wesentlich stabiler) oder auch Echtholz verwendet. Bei günstigen Möbeln aus Spanplatten ist es sehr wichtig auf das Furnier zu achten. Die günstigsten Furniere bestehen einfach ausgedrückt aus lackiertem Papier, welches oft mit einer Holzstruktur bedruckt wird, oder oftmals einfarbig (z.B. rein weiß) ist. Diese Furniere eignen sich auch für Feuchträume, da sie kaum Wasser durchlassen. Idealerweise umspannt das Furnier auch die Rückseite des Möbels. Dies ist bei Badezimmermöbeln wichtig, da Wasserdampf auf Dauer Spanplatten aufquellen lässt. Dieser Prozess geht nicht von heute auf morgen von statten, aber wer gerne, häufig und vor allem heiß badet, kann unter Umständen eine böse Überraschung mit dem Billigmöbel erleben. Das Möbel verzieht sich und einmal aufgequollene Spanplatten lassen sich nicht mehr in ihren Ursprungszustand zurückbringen.

Anders ist dies bei MDF-Platten. Diese sind im Vergleich zu Spanplatten so fein und dicht, dass Feuchtigkeit ihnen wenig anhaben kann. Echtholzmöbel sind in der Regel bereits eingelassen und kommen dementsprechend gut mit Feuchtigkeit aus.
Alles in allem ist ein günstiges Badezimmermöbel nicht immer schlecht, aber man darf nicht vergessen, dass diese keine so hohe Haltbarkeit besitzen als ihre teureren Gegenstücke. Wer jedoch dazu neigt, sich alle Jahre neu einzurichten, kann hier bedenkenlos zugreifen und hat für einige Jahre gute und gepflegte Möbel.