Lichtquellen für die Gartenbeleuchtung im Detail

Wandlampen
Bei den Wandlampen handelt es sich meist um flach aufgebaute Leuchten, bei denen der Lichtkegel nach unten ausgerichtet ist. Daneben gibt es Wandlampen in offener Form, die das Licht in alle Richtungen streuen. Der Haupteinsatzbereich von Wandlampen ist der Eingangsbereich, zusätzlich werden sie auch zur Beleuchtung von Sitzplätzen und Terrassen verwendet. Angebracht werden Wandlampen – wie der Name schon sagt – an Wänden oder Mauern. Meistens sind Wandleuchten neben ihren eigentlichen Eigenschaften auch sehr dekorativ.

Wandstrahler
Im Gegensatz zu den Wandlampen erfüllen Wandstrahler in erster Linie Schutz- und Sicherheitsaufgaben. Sie gehören zu den technischen Lichteinrichtungen und werden an Mauern, Wänden, Bäumen oder eigens installierten Masten oder Pfählen angebracht. Eingebaute Reflektoren in den Wandstrahlern sorgen für eine zielgerichtete Ausleuchtung von Gebäuden oder Gegenständen.

Pollerleuchten
Gleich zwei Aufgaben werden von Pollerleuchten wahrgenommen: Die in massiver Bauweise konzipierten Pollerleuchten sorgen einerseits für die Beleuchtung kleinerer Flächen und Wege und dienen anderseits als Absperrung/Abgrenzung.

Bodeneinbauleuchten
Die Bodeneinbauleuchten werden fest im Boden verankert. Je nach Ausstattung verfügen diese Lichtquellen über einstellbare Reflektoren, die den Lichtkegel gezielt nach oben richten, Bodeneinbauleuchten mit starken Leuchtmitteln sind besonders geeignet um große Bäume oder Pflanzen von unten her anzustrahlen. In spezieller Ausführung (Bauweise und Leuchtmittel) können Bodeneinbauleuchten auch für Wege und Einfahrten eingesetzt werden, die befahren werden.

Zylinderleuchten
Den Namen verdanken die Zylinderleuchten ihrer zylinderförmigen Konstruktion. Sie werden im Handel in verschiedenen Höhen angeboten und besitzen Leuchteinrichtungen mit oder ohne Reflektoren. Das Licht wird entweder in eine Richtung, rundum oder in einem bestimmten Auswurfwinkel abgegeben. Einige Typen lassen sich auch in der Höhe verstellen. Das Einsatzgebiet von Zylinderleuchten liegt in der Markierung und Ausleuchtung von Wegen.

Kugelleuchten
Optisch wirken Kugelleuchten in der Regel sehr attraktiv, da sich dass Licht jedoch nicht punktuell ausrichten lässt, eignen sie sich nur als flankierende Beleuchtung für Eingangsbereiche und Wege.