Gästezimmer Landhausstil

Wer häufig Besuch von Freunden und Verwandten bekommt, für den macht es sicherlich Sinn sich in seinem Haus oder der Wohnung ein Gästezimmer einzurichten. Die Gestaltung des Raumes sollte einladend und gemütlich sein, sodass sich der Gast von Anfang an willkommen und wohl fühlt. Hierzu passt ein Gästezimmer im Landhausstil wunderbar. Dieser Art der Einrichtung wirkt auf den Gast immer behaglich. Allerdings sollte man es bei der Gestaltung des Raumes nicht übertreiben und das Design vom Gästezimmer im Landhausstil der Größe des Zimmers anpassen.

Bietet der Raum ausreichend Platz kann vielleicht ein richtiges Massivholzbett aufgestellt werden. Ansonsten sollte es aber auch jeden Fall ein gemütliches Schlafsofa sein. Zu einem Gästezimmer im Landhausstil passen am besten Bodenbeläge aus Naturfließen, Laminat, Landhausdielen oder Holzparkett. Dazu können zum Beispiel schöne Schafsfellteppiche als Bettvorleger ausgelegt werden. Damit der Gast auch seine persönlichen Sachen gut unterbringen kann – gerade bei längeren Aufenthalten sehr angenehm – ist ein rustikaler Schrank im Gästezimmer im Landhausstil ein sinnvolles Möbelstück. Ein kleiner Nachttisch bietet zum einen die Möglichkeit eine Nachttischlampe aufzustellen und zum anderen den Gast mit einer Nachtlektüre und einer kleinen Süßigkeit zu begrüßen. Der Vorteil von Massivholzmöbeln im Gästezimmer Landhausstil ist auch ihre Beständigkeit der Form, auch bei unterschiedlich vorsichten Behandlungen durch den Nutzer. Bei kleinen Räumen sollte allerdings besser auf zu dunkles, schwere Holz verzichtet und auf helles, beziehungsweise weiß lackiertes Holz ausweichen.

Typisch für den Landhausstil sind Spitzengardinen vor den Sprossenfenstern. Wer keine Sprossenfenster besitzt oder wem das zu kitschig ist, der kann zum Beispiel bodenlange Schalvorhänge wählen. Weiße, lichtdurchlässige Vorhänge können den ganzen Tag vorm Fenster verbleiben und den Gast vor ungewollten Blicken von außen schützen. Farbig gestaltete und lichtundurchlässige Vorhänge sind dann für den Schlaf gedacht, um die Sonne aus dem Zimmer zu halten. Typische Muster sowohl für die Bettwäsche als auch für Kissen und Decken im Gästezimmer im Landhausstil sind dezente Blumen, Streifen oder Karos. Abgerundet wird das Gesamtbild durch liebevoll ausgewählte Accessoires und ein paar persönliche Fotos.