Alarmanlagen

alarmanlageAlarmanlagen können bei Einbruch, Rauch, Feuer, Gasaustritt und sogar bei gesundheitlichen Problemen wirkungsvoll schützen. Die sichere Technik der neuesten Alarmanlagen lässt sich sowohl im privaten wie auch im gewerblichen Bereich einsetzten und schützt Haus, Wohnung, Boot, Wohnwagen und auch Bürogebäude.

Eine Alarmanlage besteht meistens aus einer Grundeinheit, die mit verschiedenen Komponenten erweitert werden kann. Oft ist ein Set erhältlich, dass schon weitere Module wie Sensoren für die Fenster, Fernbedienungen mit Panik-Knopf und eventuell eine Wähleinheit enthält. Ein solches Set ist meist ausreichend für eine Wohnung bis 100 Quadratmeter. Die Alarmanlage wird an den Strom angeschlossen, enthält aber für den Fall einer Manipulierung des Stromkabels eine Batterie, die in einem verschraubten Fach vor einem schnellen Zugriff geschützt ist. Ist eine Wähleinheit integriert, setzt dies den Anschluss an eine Telefondose voraus. Die Wähleinheit kann mit verschiedenen Telefonnummern programmiert werden, die im Falle der Alarmauslösung automatisch angewählt werden. Dies kann auch die Telefonnummer der örtlichen Polizeistation oder eines Sicherheitsdienstes sein.

Der durchdringende Sirenenton ist bei der Auslösung des Alarms durch die ganze Wohnung zu hören und alarmiert auch Nachbarn, so dass ein sofortiges Flüchten der Einbrecher gegeben ist. Bei einem Einzelhaus kann zusätzlich eine Sirene und ein Signalleuchte im äußeren Bereich sichtbar angebracht werden, damit der Alarmton weithin hörbar und durch die Blitzleuchte auch sichtbar ist.

Weiterhin kann eine solche Anlage auch mit Rauch- und Gasmeldern kombiniert werden. Die Panikfunktion an der Fernbedienung gibt Menschen im Haus die Sicherheit, dass bei unvorhergesehenen Notfällen schnell Hilfe zur Stelle ist. So kann bei alleinstehenden Personen ausgeschlossen werden, dass nach einem Sturz oder Herzinfarkt niemand etwas davon bemerkt und Hilfe zu spät kommt.

Moderne Alarmanlagen können ebenfalls mit einer oder mit mehreren Kameras verbunden werden. Über ein angeschlossenes Aufnahmegerät kann im Alarmfall die Situation aufgezeichnet werden.