Terrassenmöbel im Überblick auf Wohnen.de

Die Sonne lockt nicht nur die Vögel zurück aus dem Süden, sie lockt auch die Menschen wieder aus ihren Wohnungen und Häusern hinaus auf ihre Balkone und Terrassen. Emsig wird der Garten wieder hergerichtet, der Rasen gemäht und die Blumenkästen bepflanzt. Wenn man sich dann nach all der getanen Arbeit zwischen summenden Bienen und duftenden Blumen ausruhen möchte, dann sollten bequeme Terrassenmöbel bereit stehen, die zum Verweilen einladen.

Die klassischen Terrassenmöbel bestehen aus der Kombination von Tisch und passenden Stühlen. Wer die Terrassenstühle neben der einfachen Sitzfunktion auch noch für andere Zwecke, wie das Sonnenbad oder ein entspanntes Nickerchen im Sonnenschein, der sollte Stühle mit mehreren Kipp- bzw. Höheneinstellungsfunktionen kaufen. Armlehnen bieten zusätzlichen Sitzkomfort. Beim Kauf des Terrassentisches sollte auf einen sicheren Stand geachtet werden. Bei kleineren Tischen, mit ungleicher Gewichtverteilung besteht die Gefahr, dass dieser umkippt.

Neben Tischen und Stühlen gehören auch Hollywoodschaukeln zu beliebten Terrassenmöbeln. Aber auch Strandkörbe oder Garten Muscheln aus Ratten erfreuen sich immer größter Beliebtheit. Rattan ist beliebt für die Verarbeitung für in Terrassen- und Gartenmöbel. Da Rattan ein Naturmaterial ist, benötigt es allerdings besondere Pflege. Wer das Design von Rattan mag, aber wetter- und witterungsbeständige Terrassenmöbel aufstellen möchte, der greift am besten auf Kunststoffimitate zurück. Die Pflege solcher Möbel ist relativ simpel. Das regelmäßige Abwischen der Möbel und das Entfernen von Moos mit klarem Wasser und einem Schwamm verhindert ein schnelles Verwittern. Auf keinen Fall sollten scharfe oder gar ätzende Reinigungsmittel verwendet werden. Gleich nach leichten Terrassenmöbeln aus Kunststoff kommen auf der Beliebtheitsskala die Holzmöbel. Allerdings sind diese empfindlicher gegenüber feuchter Luft und Regen und können über die Jahre brüchig werden und Grünspan ansetzen.

Wer im Winter nicht die Möglichkeit hat, die Terrassenmöbel trocken und geschützt zu lagern, der sollte auf besonders witterungsbeständiges Material achten. Grundsätzlich empfiehlt es sich jedoch immer, seine Terrassenmöbel mit einer entsprechenden Plane vor zu viel Regen oder Sonnenschein zu schützen.