Schrankklappbetten im Überblick auf Wohnen.de

Sie haben nur eine Einzimmerwohnung und keinen Platz den ganzen Tag ein Bett im Raum stehen zu haben? Kein Problem – ein Schrankklappbett schafft Abhilfe bei diesem Problem. Mit wenigen Handgriffen kann das Bett leicht ausgeklappt werden oder wieder unsichtbar in der Schrankwand verschwinden. Ungemachte Betten sind also ebenfalls bei überraschendem Besuch kein Problem mehr.
Schrankklappbetten sind vor allem in Ferienwohnungen sehr beliebt. Aber auch in Kinder- oder Gästezimmer ist diese Art von Bett äußert praktisch. So bleibt im Raum noch genügen Platz zum Spielen oder für andere Tätigkeiten und das Bett wird nur bei Bedarf ausgeklappt.

Ein gut funktionierender Klappmechanismus ist Voraussetzung für das einfache Ein- und Ausklappen und somit auch für die Freude am Schranklappbett. Normalerweise werden Feder- oder Kolbenmechnismen für Schrankklappbetten verwendet. Beim Federmechanimus werden robuste und extra gehärtete Stahlfedern verwendet. Diese Federn müssen nach einigen Jahren Gebrauch nachgespannt werden. Der Kolbenmechanismus arbeitet mit Gas- oder Luftdruck. Er muss nicht nachjustiert werden und das Aus- und Einklappen des Bettes läuft sehr reibungslos und ohne großen Kraftaufwand. Zur zusätzlichen Sicherheit können außen versteckte Riegel angebracht werden, die ein ungewolltes Herausklappen der Schranklappbetten verhindern. Eine weitere Klappfunktion ist die elektrische. Diese ist besonders für ältere Menschen oder solche, die Probleme mit dem Rücken haben, gut geeignet. Über ein Antriebssystem per Motor wird das Schrankklappbett per Knopfdruck ausgeklappt.

Hergestellt werden die Schrankklappbetten sowie die dazu passende Schrankwand aus Massivholz oder Press- bzw. Sperrholz. Zweiteres ist preisgünstiger. Allerdings besteht die Gefahr, dass bei etwas minderwertigem Sperrholz und bei häufigem Gebrauch des Klappbettes das Funier abplatzt. Grundsätzlich ist Sperrholz meist aber besser geeignet für den Bau von Schrankklappbetten. Beim Kauf sollte jedoch auf hochwertiges Funier und Verarbeitung geachtet werden. Die Auswahl an Frontfarben und Holzmustern ist dabei Sperrholz sehr vielfältig, sodass sich für jede Einrichtung etwas Passendes finden lassen wird.