Richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen

Richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen – Erholsamer Schlaf ist die grundsätzliche Voraussetzung für einen leistungsstarken Geist und Körper. Doch was ist die richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen? Im Ruhezustand, insbesondere im Tiefschlaf, regeneriert sich der Körper und sammelt neue Energie. Die Körpertemperatur sinkt und die Funktionen der Organe verlangsamen sich zugunsten des Regenerationsprozesses. Während der Körper sich auf die wesentlichen Funktionen beschränkt ist, wie auch im Wachzustand, ein kühler Kopf wichtig. Die richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen sollte daher eher niedrig, etwa bei 15° Celsius bis 18° Celsius sein.

So gelingt es dem Körper, eingehüllt in eine Bettdecke welche die körpereigene Temperatur speichert, den optimalen Regenerationsprozess zu vollziehen. Während der Körper sich entspannt und regeneriert bleibt der Kopf kühl und gibt ggf. überschüssige Wärme ab. Hierdurch wird sowohl der körpereigene Prozess beschleunigt als auch das Immunsystem gestärkt. Auch das Gehirn profitiert von der kühleren Umgebungstemperatur. Es wird, um den Temperaturausgleich zu kompensieren, stärker durchblutet. Hierdurch werden der Kopf und das Gehirn regelrecht freigepustet – man startet nach erholsamer Nacht ganz frisch in den Tag und Albträume haben kaum eine Chance. Aber noch einen weiteren Vorteil bietet die richtige Temperatur im Schlafzimmer zum Schlafen – die Fettverbrennung wird, dadurch, dass die Körpertemperatur gehalten wird, angeregt. Überschüssige Energiereserven im Körper – die im Volksmund vielzitierten Speckröllchen und Fettpölsterchen – werden zur Grundversorgung herangezogen und damit dem Übergewicht entgegengewirkt. Liegt die Temperatur im Schlafzimmer unter 19° Celsius, verbrennt der Körper im Schlaf mehr Kalorien und verhindert damit sowohl die Einlagerung von Fett, als dass er auch den Abbau überschüssiger Pfunde beschleunigt. Die richtige Temperatur im Schlafzimmer beim Schlafen verspricht daher sowohl Geist als auch Körper eine ebenso wohltuende wie wirksame Belebung und steigert dadurch nachhaltig die Lebensqualität.