Reinigung des Grundstücks von Laub

Reinigung des Grundstücks von Laub – Jedes Jahr zur Herbstzeit stehen Gartenbesitzer und auch die Kommunen wieder vor der Herausforderung Gärten, Strassen und Plätze schnell von dem herabgefallenen Laub zu befreien. Ein nasser Laubteppich auf den Bürgersteigen ist für Fußgänger eine rutschige Angelegenheit und muss daher schnell entfernt werden. Alle Grundstückseigentümer sind vom Gesetz her aufgefordert für eine ordentliche Reinigung des Grundstücks von Laub vor den Häusern zu sorgen. Dabei spielt es keine Rolle von welchem Baum das Laub kommt, dort wo es liegt, muss der Eigentümer es räumen.

Auch dürfen die Blätter nicht einfach auf die Strasse gefegt werden, Wasserabläufe könnten sich zusetzen und beim nächsten Regen eine Überschwemmung verursachen. Selten sieht man noch jemanden mit einer Harke die Blätter zusammenharken, immer mehr setzten Eigentümer und Gemeinden in den letzten Jahren für die Reinigung des Grundstücks von Laub einen sogenannten Laubbläser oder Laubsauger ein. Zum Schrecken der Anwohner und Nachbarn sind diese Geräte mit ihrem ohrenbetäubenden Lärm immer öfter im Einsatz. Die Effizienz bei großen Flächen ist unbestritten, wird aber von Naturschützern heftig kritisiert. Nichts desto trotz können die Laubbläser auf größeren Flächen schnell und bequem das Laub zusammenblasen, so dass es nur noch eingesammelt werden muss. Diese Helfer im Kampf mit dem Herbstlaub gibt es in einer tragbaren Ausführung und auch als fahrbares Gerät, dass auch das Laub gleichzeitig einsammelt.

Für professionelle Reinigungsunternehmen oder für Hausmeister, die große Anlagen sauber zuhalten haben eignet sich letzteres hervorragend. Unbestritten sind Laubbläser oder Laubsauger die beste Möglichkeit für die Reinigung des Grundstücks von Laub. So lassen sich mit diesen leistungsfähigen Maschinen Wege und Plätze schneller und günstiger reinigen als mit Besen oder Laubharke. Vorbei die Zeiten, wo jemand gemächlich mit der Harke das Laub zusammenfegte, die Laubsauger weisen einen enormen Absatzboom vor. Allenfalls im Kleingarten wird die Zeit wohl stehen bleiben und das Laub noch zusammengeharkt und kompostiert werden.