Möbel für eine Dachwohnung – Darauf muss geachtet werden

Normaler Weise ist das Ausstatten einer Wohnung mit Möbeln kein großes Problem, sofern der Grundriss ausgemessen ist oder aber direkt vor Ort gemessen wird. Danach werden die Möbel einfach gekauft, doch von dieser Einfachheit können Dachwohnungsinhaber nur träumen. Das Problem an einer Dachwohnung sind die Dachschrägen die überall in der Wohnung verteilt sind, die das Aufstellen von normalen Möbeln nahezu unmöglich macht. Eine Möglichkeit ist, nach Stellen Ausschau zu halten, wo normale Schränke hinpassen von der Höhe her und diese dann dort aufzustellen, was jedoch das Möbel stellen sehr einschränken kann. Jedoch ist es eine Möglichkeit, da in der Regel nicht alle Dachschrägen direkt bis zum Boden verlaufen, wo das hinstellen unmöglich wird. Was die Optik angeht, ist dies natürlich nicht das Optimum.

Die wohl beste Möglichkeit eine Dachwohnung mit Möbeln auszustatten ist, diese selbst anzufertigen oder aber anfertigen zu lassen und auf die Dachschräge anpassen zu lassen. Dies ist optisch eine richtige Wohltat, jedoch sehr teuer, sofern es nicht selbst oder durch Freunde erledigt werden kann. Wer es sich leisten kann, sollte es jedoch machen, besser kann es eigentlich nicht werden. Dabei ist darauf zu achten, dass die Möbel eine helle Farbe aufweisen, da dies nicht so erdrückend wirkt. Natürlich ist dies Geschmacksache, wer schwarz liebt, wird sich auch wohl fühlen, wenn dort überall schwarze Möbel stehen.

Wem das Selberbauen nicht so liegt oder aber deren Budget zu klein ist, hat noch andere Möglichkeiten. Es gibt sehr viele Möbelhersteller die so genannte Möbelbausysteme verkaufen, dies sind zwar keine direkten Sonderanfertigungen, jedoch bieten diese zahlreiche Möglichkeiten, sich die Möbel passend zu machen. Der Grund dafür ist, dass die Möbel einfach wie in einer Art Bausystem zusammengesetzt werden und so besondere Maße entstehen. So ist es schon eher möglich, eine Dachwohnung schön, aber dennoch nicht zu horrenden Preisen oder mit viel Zeiteinsatz einzurichten. Optisch macht es auch etwas her, Wandregale versetzt anzubringen an der Dachschräge. So wird günstig und ansehnlich Abstellfläche geschaffen und die Beschaffenheit der Wand optimal ausgenutzt. Sicherlich ist es eine große Hilfe, diese Aspekte zu berücksichtigen, bevor die Wohnung angemietet wird, da die Freude nur lange anhält, wenn das Möbel Problem gut gelöst wird.