King Size Betten erläutert bei Wohnen.de

Der Begriff King Size Bett stammt aus Amerika und man bezeichnet damit im Original Betten mit einer Größe von 1,90 x 2,03 Meter. Die exakten Maße können je nach Hersteller von einander abweichen und es gibt auch Unterarten wie das California King Size oder das Europäische King Size, welche in Design und Größe variieren.

Hierzulande sind echte King Size Betten mit durchgehender Matratze nicht so leicht erhältlich und müssen oft bei einem britischen oder amerikanischen Händler direkt bestellt werden, was mit langen Lieferfristen verbunden ist.

Früher waren King Size Betten im deutschen Privathaushalt sehr selten. Nur verschiedene Hotels boten Zimmer mit diesen überdimensionalen Betten an. Mittlerweile hat sich das geändert und die großen Betten sind nicht nur bei Paaren sondern auch bei Singles sehr beliebt. Gemütlichkeit und Bewegungsfreiheit in alle Richtungen sind gefragt und ein King Size Bett erfüllt beide Kriterien. Aufgrund ihrer Länge werden diese Betten auch oft von großen Menschen, die es ansonsten etwas schwer haben ein passendes Bett zu finden, gekauft.

Original King Size Betten haben, ähnlich dem Französischem Bett, eine einteilige Matratze und ein Bettgestell mit fest installiertem Lattenrost. Hierbei sollte man darauf achten, ein Bettgestell mit zwei einzelnen Lattenrosten ausgestattet ist, denn ein einzelner wird sich in der Mitte stark durchbiegen.

Das Bettgestell ist – mit oder ohne Kopfteil – sowohl aus Holz als auch aus Metall erhältlich. Wichtig ist es, egal welches Material man wählt, beim Kauf eines Bettes dieser Größe auf ein stabiles Bettgestell zu achten. Markenhersteller von King Size Betten haben hier nicht zwangsläufig eine bessere Qualität zu bieten als Lieferanten von No-Name-Produkten.

Bei einem King Size Bett ist es aufgrund der Größe besonders wichtig, auf die Qualität und Beschaffenheit der Matratze zu achten. Kaltschaum- und Latexmatratzen sind hier besonders zu empfehlen. Die King Size ist auch bei Wasserbetten erhältlich, jedoch von ergonomischen Standpunkt eher ungeeignet.