Herbstdekoration

Hat sich der Sommer erst einmal verabschiedet, naht schon der Herbst mit Wind, Regen und Kälte. Ein absolutes Schmuddelwetter vor dem Winter. Aber auch der Herbst hat seine guten Seiten, in Form einer klaren Herbstluft, schönen Sonnenuntergängen und einer üppigen Vegetation. Die Zeit der Herbstdekoration beginnt wieder.

Was macht den Herbst so besonders schön?
Die Tage werden kürzer, es wird eher dunkel und die Zeit der Grillfeste ist vergangen. Man besinnt sich wieder auf die Gemütlichkeit in seinen vier Wänden, mit einer Herbstdekoration.

Was gehört zu einer Herbstdekoration?
Es kommen Dinge zum Einsatz, die im Sommer nicht vorhanden sind oder nicht zur Geltung kommen, da es sehr lange hell ist. Das können Teelicht- Metallgebilde als Wandschmuck sein, oder schöne Herbstgestecke. Der Kamin lodert wieder, es riecht angenehm nach Holz und der Korb mit dem Brennholz schmückt den Kamin in seiner dekorativen Ausladung.
Herbstliche Zweige in der Vase versprühen einen Duft nach Wald und Wiese. Deckenhänger verleihen dem Haus oder der Wohnung eine gewisse Gemütlichkeit. Herbstliche Tischdecken mit den entsprechenden Motiven und einem Obstkorb in der Mitte, lassen den Sommer schnell vergessen. Bedenkt man dann noch, dass im Herbst auch wieder die Zeit von Halloween gekommen ist, so lässt sich auch zu diesem Ereignis ein Raum dekorativ mit Halloween- Artikel und selbst gefertigten Kürbis köpfen in denen sich ein Teelicht hineinstellen lässt, herrichten. Die Kinder werden sich freuen. Auch Reisigbündel lassen sich harmonisch als Herbstdekoration in die Räume integrieren.
Ist dann noch ein Garten vorhanden, so wirkt auch hier eine Schubkarre mit einem Strohbündel als Herbstdekoration sehr ansprechend. Während im Sommer die Sonne für einen harmonischen Ausgleich sorgt, ist es im Herbst die Idylle einer schönen Wohnung mit Kerzenschein, wohlig warm und einer schönen Herbstdekoration. Jede Jahreszeit hat eben ihre positiven und negativen Seiten. Gerade das macht ja das Leben in unseren Breitengraden so lebenswert.