Esszimmer einrichten mit Tipps von Wohnen.de

Esszimmer einrichten – Die Einrichtung eines Esszimmers sollte mit dem übrigen Stil der Wohnungseinrichtung harmonieren und nicht gänzlich abweichen. Eine überwiegend dunklere Einrichtung wird mit einem Esszimmer in hellen Farben nicht so ganz gemütlich wirken. Es empfiehlt sich, Farben aus der übrigen Umgebung wieder aufzunehmen oder Kontraste zu erzeugen. Je nachdem welchen Stil man bevorzugt, ob modern, klassisch, mediterran oder im Landhausstil; im Möbelhandel findet man die passenden Esszimmer- Einrichtungen. Ein Esstisch, der sich ausziehen lässt und damit bis zu 12 Personen Platz an der Tafel bietet, ist eine sinnvolle Anschaffung. Die Esszimmerstühle dazu können mit oder ohne Armlehnen sein, sollten aber auf jeden Fall ein Sitzen in gemütlicher Runde ermöglichen.

Ganz modern sind passende Esszimmer-Sitzbänke zum Tisch, die aber ohne Rückenlehne sind und Gäste nicht wirklich zum gemütlichen Beisammensein einladen. Ebenso modern lässt sich das Esszimmer einrichten mit den neuen Sitzecken, die überwiegend mit Leder bezogen und daher sehr pflegeleicht sind. Mit den dazugehörigen Stühlen erhält man ebenso einen Essplatz für 8-12 Personen. Ein Sideboard oder eine Vitrine ergänzt die Einrichtung des Esszimmers und bietet Platz für Geschirr und Tischdecken. Wichtig ist auch die richtige Beleuchtung des Esszimmers. Man sollte beim Anbringen einer Lampe über dem Esstisch darauf achten, dass die Höhe stimmt und im Sitzen niemand geblendet wird. Schon bei der Planung der Einrichtung des Esszimmers sollte man bestimmen wie die Beleuchtung erfolgen soll. Mehrere Lichtquellen im Esszimmer schaffen eine gemütliche Stimmung, daher sollten entsprechende Steckdosen vorhanden sein. Abgestimmt zu der Einrichtung des Esszimmers kann man aus dem Angebot an Wandfarben das Richtige auswählen, oder sich im Baumarkt die Farben nach Wunsch mischen lassen. Auch eine schöne Bordüre kann die Einrichtung des Esszimmers wirkungsvoll unterstreichen.