Dekorieren mit Selbstgebastelten zu Weihnachten

Das Jahr ist schon wieder vergangen und die Adventszeit- und Weihnachtszeit schon wieder aktuell. In den Geschäften gibt es schon lange wieder die unterschiedlichsten Dekorationsartikel zu kaufen. Aber warum immer kaufen. Mit einigen Anregungen und ein bisschen Geschick können die schönsten Weihnachtsdekorationen für das Heim selbst gebastelt werden. Ein Vorteil ist, dass alle Dekorationen für die Weihnachtszeit in Ihrer Wohnung farblich auf Ihren Geschmack abgestimmt sind. So bekommt die Wohnung einen ganz individuellen Weihnachtsschmuck und so manch Besucher wird neidisch nachfragen, wo denn die schönen Dekorationen gekauft wurden.

Am meisten Spaß macht das Basteln von Weihnachtsdekoration wenn die Kinder oder Enkelkinder mithelfen. Jeder gut sortierte Bastel- oder Papierladen hält nun Materialien wie Bastelpapier und Bastelzubehör für die Basteleien zu Weihnachten bereit. Es gibt sogar ganze Bastelbögen, aus denen die schönsten Dinge entstehen können. Die Basteleien sind recht einfach. Kinder bringen auch viele Ideen aus dem Kindergarten oder der Schule mit. Mit wenig Aufwand lassen sich kleine Figuren herstellen, die dekorativ Regale oder Fensterbänke in allen Räumen schmücken. Aus Salzteig lassen sich Figuren herstellen, die dann ganz individuell farblich gestaltet werden können.

weihnachtssternDie Klassiker zu Weihnachten sind wohl die wunderschönen Adventsgestecke. Diese zieren nicht nur den Wohnzimmertisch sondern häufig auch die Küche. Warum das Adventsgesteck kaufen? Gestalten Sie Ihr eigenes Adventsgesteck für den Tisch. Frisches Tannengrün gibt es jetzt für wenig Geld in der Gärtnerei zu kaufen. Dann benötigen Sie je nach Geschmack noch einen hübschen Weihnachtsteller oder eine Schale. Beachten Sie bei der Auswahl wie viel Stellfläche Sie für das Gesteck haben. Das Weihnachtsgrün stecken Sie mit Steckmasse fest und dann beginnt die Dekoration. Kerzen, Kugeln, Nüsse, getrocknete Apfelsinenscheiben oder Blüten sorgen für ein weihnachtliches Aussehen. Schleifen und selbst gefertigte Girlanden vervollständigen die Dekoration. So erhalten Sie Ihren ganz individuellen Tischschmuck ganz nach Ihrem Geschmack und werden sich noch ein bisschen mehr daran erfreuen.

Kerzen für die Weihnachtszeit müssen nicht immer gekauft werden. Waren Sie schon einmal in einer Kerzenmanufaktur? Dort bekommen Sie ganz bezaubernde Einzelstücke zu kaufen. Sie können sich aber auch selbst an die Herstellung von Kerzen trauen. Viele Manufakturen bieten Ihnen die Möglichkeit dazu. Unter Anleitung ziehen Sie Ihre Kerzen. Sie bestimmen dann die Farbgebung sowie die Länge oder Dicke der Kerze selbst und erhalten wunderschöne Einzelstücke.

weihnachtskranzFür hübsche Kerzenhalter können Sie einfach Gläser aus dem Haushalt verwenden. Geben Sie etwas Steckmasse oder Dekorationssand in das Glas und fixieren Sie die Kerze darin. Dekorationssand erhalten Sie in vielen verschiedenen Farben. Und nun einfach mit ein paar Tannenzweigen und getrockneten Apfelsinenscheiben, kleinen Kugeln oder selbst gebastelten Anhängern schmücken. Bringen Sie die Dekoration mit Bastelkleber von außen am Glas an, damit sich nichts entzünden kann. Auf Ihrer Fensterbank oder zum Weihnachtsfest auf dem Esstisch werden diese Kerzenhalter für Aufsehen sorgen.
Oder sie benutzen hübsche Glasteller für Teelichter und schmücken dann mit Kugeln, kleinen Weihnachtsfiguren oder Früchten. Auch so erhalten Sie einen individuellen Kerzenhalter.

Anhänger für den Weihnachtsbaum, den Strauß oder das Adventsgesteck lassen sich recht einfach herstellen. Anleitungen dafür können Sie im Internet und in vielen Zeitschriften finden. Falten Sie kleine Weihnachtssterne in den Farben, die Ihnen gefallen. Im Laden für Bastelbedarf ist verschiedenes Bastelpapier erhältlich, so dass die Sterne ganz unterschiedlich aussehen werden. Schneiden Sie aus Karton in Gold, Silber oder anderen Farben Zapfen, Sterne, Kugeln und ähnliches aus und besprühen Sie diese mit Schneespray oder malen Sie mit Glitzerfarben an. So werden die Anhänger herrlich im Kerzenlicht glitzern.

Fensterdekoration muss nicht immer hell leuchten und Energie verbrauchen. Gestalten Sie Ihre eigenen Fensterbilder und Girlanden. Sie können Weihnachtsmotive aus Papier ausschneiden und sie mit Tesakleber am Fenster befestigen. Das sieht von innen und außen schön aus. Nutzen Sie doch Fensterfarben und schaffen Ihre eigene Schneelandschaft. Weihnachtsmänner, Elfen und Schneemänner lachen von Ihren Fenstern. Fenstergirlanden aus Schneeflocken, Sternen, Früchten oder kleinen Weihnachtsfiguren lassen sich einfach und schnell herstellen. Auf die Fensterbank können Sie einen selbstgestalteten Weihnachtsstrauß stellen oder einen Kerzenhalter mit einer hübschen Kerze. Mit etwas Geschick und Können nähen Sie sich Ihre Weihnachtsdekoration für das Fenster. Es gibt wunderschöne Stoffe mit Weihnachtsmotiven, aus denen Sie Überhänge nach Ihren Ideen herstellen. Die Farben wählen Sie nach Ihrem eigenen Geschmack aus.

Weihnachtliche Tischdecken oder Kissenhüllen lassen sich ebenfalls nach eigenen Vorstellungen ohne großen Aufwand ganz nach Ihrem Geschmack anfertigen. Alle Dekorationen sind wunderschön aufeinander abgestimmt und Ihre Wohnung macht einen einladenden und gemütlichen Eindruck. Sie werden die Advents- und Weihnachtszeit ganz besonder genießen.