Das aufblasbare Gästebett für gelegentlichen Besuch

Es gibt ja wirklich schon eine ganze Menge an Möglichkeiten, in Sachen Schlafplatz für Gäste. Es fängt an bei einem ausklappbaren Sofa, Sessel und Gästebett an. Wenn der Platz für Gäste in der Wohnung zum schlafen nicht ausreicht, muss halt auf derartige Alternativen zurückgegriffen werden. Wem jedoch diese ganzen Kombinationssessel und Sofas nicht gefällt, der hat noch eine andere Möglichkeit: „Ein aufblasbares Gästebett“. Es hat nicht viel mit einer aufblasbaren Luftmatratze für den Strand zu tun. Hier handelt es sich mehr um eine Luftmatratze edler Machart. Schon vor rund 3 bis 4 Jahren machte in der Werbung ein Bär deutlich, wie gut man auf einem aufblasbaren Gästebett schläft und was es aushalten kann. Bis zur Einstellung der damaligen Werbung wollte der Bär das Luftbett nicht mehr verlassen, so wohl hat er sich darauf gefühlt.

Was ist ein aufblasbares Gästebett?
In einer separaten Baumwolltasche aufbewahrt, nimmt das Luftbett kaum Platz ein und ist schnell in jedem Schrank verstaut, trotz seiner Maße von 190 x 140cm. Es ist ein durchaus akzeptables Doppelbett. In der Höhe ähnelt es mehr einer Luftmatratze. Der Handel bietet aber auch ein aufblasbares Gästebett mit der Normhöhe eines normalen Bettes, denn viele Menschen mögen nicht direkt auf dem Boden schlafen.

Woraus besteht so ein aufblasbares Gästebett?
Es besteht aus einem gummiartigen PVC-Gewebe, welches an der Oberseite mit Velour beschichtet ist.

Wie erhält ein aufblasbares Gästebett seine Luft?
Keine Angst es muss nicht mühsam mit dem Mund aufgeblasen werden. Zu jedem dieser aufblasbaren Gästebetten gehört ein Motor und ein Reparatursatz. Das aufblasbare Gästebett ist schnell an einem freien Platz aufgestellt, am besten in der Nähe einer Steckdose. Den Gebläsestecker in die Steckdose, den Schalter umlegen und schon bläst sich das aufblasbare Gästebett nach wenigen Minuten vollständig auf und ist zum schlafen bereit. Durch die Luftkammern kommt ein Gefühl ähnlich eines Wasserbettes auf, man schlummert ein, wie auf einer Wolke. Die Preise von einem aufblasbaren Gästebett bewegen sich zwischen 40 bis 120 Euro.