Harald Glööckler Möbel und Tapeten

Harald Glööckler ist der „Prince of Pompöös“ und will mithilfe seiner Extravaganz aus jeder Frau eine Prinzessin machen. Doch die Welt der Mode ist dem Designer zu eng geworden – Glööckler will mehr. Und er kann auch mehr: Seit einiger Zeit sind sowohl Möbel als auch Tapeten im einzigartigen Pompöös-Design erhältlich.

Die Möbelkollektion – prunkvoll und luxuriös

Jedes Haus in ein prachtvolles Märchenschloss und jede Wohnung in ein feudales Heim zu verwandeln – das ist der nicht allzu bescheidene Anspruch von Harald Glööckler, wenn es um seine Kollektion „Glööckler Home“ geht. Dabei hat sich der Designer von den Einrichtungsstilen des Barock, des Rokoko und des Empires ebenso inspirieren lassen wie von modernen und neobarocken Designermöbeln. Entstanden ist eine gleichsam eigenwillige wie exquisite Interieur Kollektion – sozusagen Haute Couture für das heimatliche Wohn- oder Esszimmer.

Im Angebot sind prunkvolle Polstermöbel mit exklusiven Bezügen aus feinstem Samt, handgeschnitzte Tische aus massivem Mangoholz und ausladende Chaiselongues mit Glitzerknöpfen. Dabei kombiniert der Meister bevorzugt die Farben Schwarz und Weiß mit Gold und Silber, verwendet für die Polster aber auch kräftige Farben wie Aubergine, Königsblau oder Beere. Natürlich ziert alle Möbelstücke das goldene Kronenemblem, Glööcklers Wahrzeichen.

Wohnen wie der Modeprinz

Mit exklusiven Details, hochwertigen Materialien und exquisiten Stoffen möchte Harald Glööckler eine unverwechselbare Wohlfühl-Atmosphäre kreieren und seinen Prinzessinnen ein völlig neues Lebensgefühl schenken. Dabei achtet der kreative Designer ganz bewusst auf jedes noch so kleine Detail. Neben dem prunkvollen Interieur, das die schlichte Plattenbauwohnung ganz mühelos in einen exklusiven Salon verwandeln kann, gibt es passende Lampen, edle Porzellanfiguren und glanzvolles Geschirr mit aufwendigen Gold- oder Silberverzierungen.

Pompööse Wände – die Tapetenkollektion

Wer sich mit den prachtvollen Möbeln von Harald Glööckler einrichtet, der braucht nicht lange nach den passenden Tapeten zu suchen: Die Glööcklersche Tapetenkollektion harmoniert perfekt mit der Extravaganz seiner Möbelstücke. Inspiriert vom russischen Zarenreich, das die Fantasie des Meisters schon immer beflügelt hat, ist eine Auswahl an Designs entstanden, die Pracht und Luxus auf jede Wand bringen. Dass auch hier das Kronenemblem des Modeprinzen nicht fehlen darf, versteht sich von selbst.

Die Kollektion Glööckler by Marburg umfasst insgesamt 66 Tapeten aus schwerer Vliesqualität mit den unterschiedlichsten Motiven. Die Fantasie des Meisters hat sich bei diesen Entwürfen wirklich selbst übertroffen. Pompöös-Prinzessinnen (und Prinzen) haben die Wahl zwischen Royalblau mit goldenen Applikationen, schwarzer Leopardenoptik mit güldenen Schleifchen und silbernen Engelsflügel, die aus Kronen emporschweben. Verziert sind die Muster mit hell funkelnden und dunkel schimmernden Strass-Steinchen. Einen weiteren optischen Höhepunkt bilden die einmaligen Digitaldrucktapeten: Sie werden von 220 cm hohen Pfauenfedermotiven in verschiedenen Farbstellungen geschmückt.

Glööckler legt Wert auf Qualität

Wer sich für Tapeten des exzentrischen Modeschöpfers entscheidet, der wird von der Qualität seiner Kollektion beeindruckt sein: Sowohl das verwendete Material als auch die Fertigkeit in Technik und Druck der renommierten Marburger Tapetenfabrik wissen zu begeistern. Die hochwertige Reliefhaptik der einzelnen Motive entsteht zum Beispiel durch eine aufwendige und handgearbeitete Ätz- und Gravurtechnik auf der Druckwalze. Zusammen mit irisierenden Pigmenten und einer höchst raffinierten Farbgebung entsteht eine bemerkenswerte Optik, die an dichtes Federkleid oder changierende Moiré-Vorhänge erinnert.