Darauf sollten Sie beim Kauf von Geschirr achten

Edles Besteck und ein schönes Geschirr sind die Grundlage für eine festliche gedeckte Tafel. Doch auch für die täglichen Mahlzeiten möchten die meisten nicht auf eine ansprechende Ausstattung verzichten. Wir von Wohnen.de haben für Sie zusammengefasst, worauf Sie beim Kauf und der Pflege von Besteck und Geschirr achten sollten, damit Sie lange Jahre Freude dran haben.

Beim Kauf auf eine hochwertige Verarbeitung achten

Am Anfang steht der Kauf! Und mit ihm zahlreiche Entscheidungen, die Sie treffen sollten, bevor Sie sich für ein Geschirr oder Besteck entscheiden. Neben einem ansprechenden Design ist es in beiden Fällen wichtig, auf eine gute Qualität zu achten, damit die Gegenstände nicht schon nach kurzer Zeit hässliche Gebrauchsspuren aufweisen. Denn gerade Besteck und Geschirr sind meist täglich im Einsatz und werden häufig gereinigt. Bei der Wahl eines guten Bestecks sollten Sie drauf achten, dass es sich beispielsweise um 18/10 Edelstahl handelt. Dieses ist besonders hochwertig und pflegeleicht, denn es kann problemlos auch in der Spülmaschine gereinigt werden. Die einzelnen Stücke sollten mindestens eine Stärke von 2,5 Millimetern aufweisen und sauber verarbeitet sein. Das bedeutet: glatt oder matt poliert, ohne Kratzer, Poren oder scharfe Kanten. Achten Sie drauf, dass die Schneidekanten am Messer gleichmäßig geformt und scharf sind. Ein Zeichen für ein hochwertiges Produkt ist immer auch die Gravur des Firmennamens auf der Rückseite des Messers oder der Gabel. Darüber hinaus sollten die Besteckteile angenehm in der Hand liegen. Auch beim Geschirr sollten Sie auf hochwertige Produkte achten: Neben einer guten Verarbeitung weisen Markenprodukten auch immer den Vorteil auf, dass Sie einzelne Teile nachkaufen können, falls diese einmal zu Bruch gehen. Wenn Sie sich für ein Geschirr entschieden haben, sollten Sie sich jedes Teil einzeln anschauen und Form, Muster sowie Verarbeitung auf Fehler überprüfen. Haben Sie dabei besonders im Auge, ob die Kanten und Glasur Risse oder Beschädigungen aufweisen.

Durch richtige Pflege und Aufbewahrung die Lebensdauer verlängern

Auch hochwertiges Besteck oder Geschirr verliert seine Qualität, wenn es nicht richtig gepflegt und aufbewahrt wird. Achten Sie beim Spülen in der Spülmaschine, dass Besteck und Geschirr voneinander getrennt werden, denn Porzellan und Keramik sind härter als die Besteckmaterialien und können diese zerkratzen. Auch die richtige Dosierung des Spülmittels ist wichtig, damit die Teile sanft gereinigt werden und beispielsweise Muster auf dem Porzellan nicht leiden. Warten Sie mit dem Reinigen der Bestecke und des Geschirrs nicht länger als nötig, denn in Essensresten enthaltene Säuren oder Salze können das Material angreifen. Die anschließende Aufbewahrung sollte am besten so stattfinden, dass die Gegenstände vor zu viel Licht und Staub geschützt werden. Sowohl bei Geschirr als auch bei Besteck ist es hilfreich, die einzelnen Teile nicht direkt aufeinanderzustapeln, sondern in speziellen Boxen oder mit dazwischenliegenden Küchenpapieren einzeln aufzubewahren – das schont Oberflächen und Materialen. So haben Sie garantiert lange Freude an Ihrem Besteck und Geschirr.

Weitere informationen zum Thema Geschirr und Besteck hält Ihnen die Webseite www.endlichzuhause.de bereit.