Mietpreisentwicklung in Köln

Die Stadt Köln ist wieder eine Millionenmetropole! Knapp 1,1 Millionen Menschen wohnen hier, und die Stadt wird immer beliebter. Die Mietkosten jedoch haben sich an dieser Beliebtheit orientiert- sie sind auch gestiegen. Laut einer Studie des Instituts „Head of Research“ haben sich die Nettokaltmieten in der Domstadt in den letzten drei Jahren um rund 4,6% erhöht. Vor allem die Mietpreise für kleine Wohnungen bis 45 Quadratmeter sind überproportional teuer. Bis zu 10,70 Euro pro Quadratmeter werden hier kassiert. Das sind schon Münchner Verhältnisse…

Der Grund, warum gerade kleine Wohnungen in Köln so teuer sind, liegt sicher an dem hohen Studentenanteil in der Stadt. Gerade die 1-Zimmer-Appartements sind für die jungen Menschen interessant, deshalb ist die Nachfrage danach dementsprechend hoch. Doch die Vermieter reagieren darauf mit überdurchschnittliche hohen Mietpreisen. So bleibt vielen Studenten nur noch die Möglichkeit in eine WG zu ziehen. Zum Anderen sind kleinere Domizile auch begehrt, weil sich viele Haushalte die horrenden Mieten großer Wohnungen gar nicht mehr leisten können.Die Kölner Mietpreise liegen eindeutig über dem bundesweiten Durchschnitt.

Für eine 60 Quadratmeter große Wohnung zahlt der Mieter in Köln rund 11 Euro. Der Durchschnitt liegt bei 7,70 Euro.
Ist die neue Behausung 100 Quadratmeter groß, sind in der Domstadt dafür 8,34 Euro fällig. Im Durchschnitt bezahlt man 6,11 Euro. Natürlich ist auch mit entscheidend, wo genau der Mieter leben will. Wer in der beliebten Altstadt sein Zelt aufschlagen möchte, wird mit 11,25 Euro zur Kasse gebeten. Der Blick vom Balkon auf den Dom schlägt in der selben Preislage zu Buche.

Auch in Köln ist der Trend zur chicen Altbauwohnung gegenwärtig. Doch gerade das können sich nur Leute mit hohem Einkommen leisten. Elegante und sanierte Prachtgebäude, wie die Villen am Brüsseler Platz bieten Wohnkomfort und Luxus – und verlangen vom neuen Mieter 11,35 Euro pro Quadratmeter.Hinzu kommen die ständig steigenden Nebenkosten. Da wird die Miete solcher Immobilien zum wahrhaften Luxus!

Köln ist eine schöne und lebendige Stadt, ohne Zweifel! Leider besitzt sie nach der Landeshauptstadt Düsseldorf auch die höchsten Mietpreise. Und die Preisschraube wird, laut Prognose von „Head of Research“, weiter nach oben gedreht…