Gestaltung eines Partykellers

Die Gestaltung eines Partykellers – Tipps und Anregungen

Viele Menschen können auf einen Partykeller in den eigenen vier Wänden nicht mehr verzichten. An Fest- und Feiertagen ist der Partykeller der Mittelpunkt des Geschehens und lädt zum Feiern und Spaß haben ein. Um jedoch die perfekte Party organisieren und letztendlich ausführen zu können, muss der Partykeller entsprechend eingerichtet werden.

Doch welche Kriterien und Aspekte sollten in Betracht gezogen werden, um den Partykeller gestalten zu können?
Wer einen Partykeller einrichten möchte, der sollte in erster Linie der Elektronikplanung die notwendige Aufmerksamkeit schenken. Denn was nützt schon die beste Party, wenn alle im Dunkeln sitzen oder der Raum einfach nur trist wirkt? Um nun den Partykeller einrichten zu können, eignen sich insbesondere ausgefallene Wandbeleuchtungen und viele weitere Dekorationsideen. Bodenleistenleuchten beispielsweise haben nicht nur eine wichtige Funktion, sondern sorgen bei den Gästen auch garantiert für einen Hingucker. Schon im Voraus muss der zukünftige Partyraumbesitzer planen, wo er welche Geräte oder auch Beleuchtungen im Raum platziert. Wer seinen Partyraum gestalten und dabei keine Kompromisse eingehen möchte, der kann sich auch im Internet die nötigen Ideen holen und sich von einer facettenreichen Auswahl an unterschiedlichsten Internetseiten inspirieren lassen.

Einen Partykeller gestalten – den Mut zu ausgefallenen Farben

Während das Wohnzimmer nicht immer unbedingt farbenfroh und experimentierfreudig gestaltet werden kann, haben Partykellerbesitzer bei der Raumgestaltung die Qual der Wahl, ihren individuellen Ansprüchen und Vorstellungen werden keine Grenzen gesetzt. Gerne können auch außergewöhnliche Wandbemalungen oder Farbkombinationen vorgenommen werden. Besonders beliebt ist die Möglichkeit, alle vier Wände in unterschiedlichen Neonfarben zu gestalten. Schließlich soll ein Partyraum, auch wenn er im Keller liegt, kein Ort der Depression sein. Auch wenn die Wände in dunklen Farben gehalten werden, kann durch farbiges und sich bewegendes Licht Lebendigkeit in den Keller bringen. Farbstrahler beispielsweise, setzen unterschiedlichste Lichteffekte, da sie sich bewegen und durch zeitliche Unterbrechungen auch an- und ausgehen. Darüber hinaus lässt es sich zum Rhythmus des pulsierenden Lichtes umso besser tanzen.
Darüber hinaus besteht auch die Option, Neonstrahler an den Wänden anzubringen. Sie sind in unterschiedlichsten Formen und Ausführungen auf dem Markt erhältlich. Und was darf natürlich in keinem Partykeller fehlen? Natürlich die Diskokugel, die wohl jeden Raum in einen modernen Partykeller verwandelt und die Gäste zum Feiern animiert.