Decke mit Ärmeln

Decke mit Ärmeln – Slanket Decken für den Winter

Der nächste Herbst und Winter steht vor der Tür und was gibt es schöneres als es sich am Feierabend auf dem Sofa bequem zu machen?
Eine kuschlige Decke, eine Tasse heißen Tee und ein gutes Buch – das kann Entspannung pur sein. Oder machen Sie lieber Handarbeiten vor dem Fernseher oder haben Ihren Laptop dabei? Eine schöne Decke für warme Füße ist dann immer gut.
Leider hat man bei einer normalen Decke immer das Problem, dass die Arme entweder unter der Decke sind – oder eben kalt werden.
Kennen Sie bereits die Lösung? Es gibt seit einiger Zeit Decken mit Ärmeln auf dem Markt. Das ist wirklich eine sehr originelle und hilfreiche Erfindung. Diese Decken werden unter verschiedenen Bezeichnungen wie z.B. Slanket, Snuggle oder auch Doojo geführt.
Sie sind meist aus weichen warmen Fleecestoff genäht und haben mitunter integrierte Taschen z.B. für die Fernbedienung. Die Decken erinnern an einen überlangen Poncho und sehen auf den ersten Blick etwas seltsam aus. Doch durch die Ärmel hat man gute Bewegungsfreiheit und kann sich trotzdem warm „einmummeln“. Aber nicht nur auf der Couch liefern sie gute Dienste. Ideal sind die Decken mit Ärmel z.B. auch für einen kühlen Abend auf der Terrasse oder wenn Sie noch abends vor dem Computer sitzen.
Die Decken gibt es in verschiedenen Farben und Größen. Selbst für Babys können Sie diese Decken kaufen. Da sich Fleece oder andere synthetische Stoffe oft elektrostatisch aufladen gibt es die Decken mit Ärmeln auch aus anderen schönen Stoffen, oder Sie nähen sich selbst so eine Decke. Das ist auch für ungeübte Näher(innen) nicht so schwer und im Internet finden sich kostenlose Anweisungen bzw. Schnittmuster dafür.
Aber egal ob Sie eine solche Decke selbst nähen oder kaufen, ob sie ein Geschenk sein soll oder sie sich selbst etwas Gutes tun möchten – diese Decken mit Ärmel sind wirklich eine gute Erfindung und werden sich wohl bald in jedem Haushalt befinden.
Übrigens, für alle die es noch wärmer mögen – es gibt die Ärmeldecken sogar mit abnehmbaren Handschuhen. Dann wird wirklich nichts mehr kalt und die Heizung kann noch ein paar Wochen unbenutzt bleiben.