Strompreisvergleich

Strompreisvergleich

Steigende Strompreise sind ein bekanntes Ärgernis der Verbraucher. Nahezu unmerklich erhöhen die Versorger gerade bekannten Tarife, führen neue Tarife ein und lassen den Stromkunden dabei oft im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln tappen. Fast alle Stromversorger bieten unterschiedlichste Tarife an, die sich sowohl in der Grundgebühr, als auch im Preis für die Kilowattstunden unterscheiden. Viele Stromtarife enthalten überdies Zusatzleistungen, von die der Stromkunde oftmals weder Kenntnis hat, geschweige denn diese in Anspruch nimmt – dennoch aber zahlt. Wie groß das Sparpotential der Verbraucher ist, zeigt ein Strompreisvergleich auf.

Im Strompreisvergleich werden die individuellen Anforderungen und Daten der Verbrauchsstelle erfasst und mit den aktuellsten Tarifen der Stromanbieter abgeglichen. Relevant hierfür sind im Regelfall die Region, in der sich die Verbrauchsstelle befindet, sowie der durchschnittliche Jahresverbrauch an Kilowattstunden. Aber auch besondere Ansprüche des Stromkunden, die Herkunft des Stroms, ob dieser als Naturstrom aus regenerativen Energien gewonnen wird oder aus Kraftwerken stammt, fließen mit ein. Hierdurch werden die Stromtarife überaus transparent dargestellt und die Sparmöglichkeiten deutlich aufgezeigt. Auch Wechselprämien, die mittlerweile zahlreiche Stromversorger anbieten, finden beim Strompreisvergleich ebenso Berücksichtigung, wie geldwerte Vorteile durch optimierte Vertragslaufzeiten oder mittelfristige Strompreisgarantien.

Wie viel Geld sich im einzelnen Haushalt oder auch Gewerbebetrieb tatsächlich sparen lässt, verwundert die Stromkunden stetig aufs Neue. Oftmals ermittelt der Strompreisvergleich bei einem Tarif- oder Anbieterwechsel sogar eine Ersparnis von mehreren hundert Euro im Jahr. Aufgrund stetiger Tarif- und Angebotsaktualität bietet der Strompreisvergleich, der sowohl große als auch kleinere Stromversorger miteinander vergleicht, immer einen ganz objektiven und vor allem Überblick über den Strommarkt.