Mediterrane Möbel – beliebt bei Alt und Jung

Der Trend mediterrane Möbel setzt sich nicht nur bei jungen Leuten durch, sondern erfreut auch Mieter und Wohnungseigentümer der älteren Semester. Diese leichte und lockere Unbeschwertheit in der Lebensart der Bewohner der Mittelmeerländer zeigt sich in diesem Stil perfekt. Lebensfreude und Wohlbefinden werden durch die warmen Farben, hochwertige Materialien und inspirierende Deko-Ideen transportiert.

Mediterrane Möbel sind meist Echtholzmöbel in hochwertiger Verarbeitung. Aber auch andere Naturmaterialien, wie Rattan, Eisen oder Keramik kommen zum Einsatz. Auf jeden Fall verbreiten mediterrane Möbel das südländische Flair im eigenen Zuhause.

Mediterrane Möbel und Farben zum Kombinieren

Typische Rottöne, wie man sie in der Provence antrifft, Blau-Weiß-Kontraste aus Spanien, Marokko oder Griechenland kennzeichnen den mediterranen Stil. Besonders beliebt sind auch die Erd-Töne aus Nordafrika, beispielsweise die Brauntöne Umbra oder Ocker, kombiniert mit Terrakotta oder Zitronengelb. Verschiedene Farbtöne und Materialien werden für die Wände, die Zimmerdecken, die Böden und die Fenster genutzt.

Für pure Lebensfreude experimentieren die Liebhaber des mediterranen Wohn- und Lebensstiles auch gern mit Mustern. Im Gegensatz dazu werden robuste mediterrane Möbel eingesetzt, die dennoch eine gewisse Leichtigkeit zeigen, wie z. B. Rattanmöbel. Wichtiges Kriterium für mediterrane Möbel ist der leichte Transport auch schnell einmal auf die Terrasse oder den Balkon. Das Leben in südlichen Gefilden spielt sich ja auch nicht nur im Haus ab.

Für die Bequemlichkeit auf Stühlen, Bänken und Korbmöbeln sorgen viele Kissen, die eine Siesta so richtig gemütlich machen. Leichte und strapazierfähige Materialien passen zum mediterranen Einrichtungsstil.

Das wichtigste mediterrane Möbel ist der Esstisch, der meist aus massiven Holz besteht und in Küche, Esszimmer, Wohnbereich, Terrasse oder Balkon aufgestellt wird. Bunte Tischdecken in den warmen Farbtönen und passende Hussen und Kissen für die Stühle lockern die Atmosphäre auf.
Bleiben mediterrane Möbel im Haus, sind sie schwer, groß und massiv, zum Beispiel ein Kleiderschrank oder eine komplette Küche. Charakteristisch sind bunte Fliesen auf den Arbeitsplatten in der Küche. Pfannen, Töpfe und andere benötigte Utensilien hängen an der Wand oder an eigens dafür angefertigten Gestellen und Regalen. Mittelpunkt ist ein gemauerter Herd. Getrocknete Bündel aus Kräutern oder Zwiebel- und Paprikazöpfe bestimmen das Ambiente einer ländlich-gemütlichen Küche.
Mediterrane Möbel sorgen für ein ganz besonderes Lebensgefühl, das sich in Freude, Leichtigkeit, Genuss und Entspannung ausdrückt.