Mädchen lieben Kinderzimmer rosa

Kleine und auch größere Mädchen lieben ihr Kinderzimmer rosa. Denn dies ist die Lieblingsfarbe der meisten kleinen Damen. Rosa wirkt zart und verspielt, viele Dekorationsgegenstände und auch Spielzeug wird oft in dieser Farbe hergestellt. Das Kinderzimmer rosa gibt es in vielen verschiedenen Farbschattierungen.

Gestaltungsideen für ein Kinderzimmer rosa

Man kann die Wände im Kinderzimmer rosa streichen. Dabei kann ruhig mit unterschiedlichen Rosa-Tönen experimentiert werden. Rosatöne haben eine begrenzte Sättigung, mit zu viel Rot erreicht man eher wieder Rottöne.

Übrigens kommt die Farbe Rosa von den Wildrosen. Im Mittelhochdeutsch standen mehrere Begriffe für die Farbbezeichnung zur Auswahl: röse(n)var, rosin, rose(n)rot, rœselvar oder rosic. Daraus entwickelten sich die hochdeutschen Wörter rosig, rosenrot, rosenfarb bzw. rosenfarbig). Der Blumenname der Rose aus dem Lateinischen für die Edelrose „rosa“ wurde als Farbbezeichnung übernommen.

Verschiedene Farbuancen in einem Kinderzimmer rosa

Man findet bei einem Kinderzimmer rosa beispielsweise ein leicht graustichiges Rosa, das Altrosa. Gern genutzt wir Hellrosa, auch als Lichtrosa bekannt. Dunklere Schattierungen sind Dunkelrosa bzw. Pink. Letzterer Farbton ist schrill und kräftig sowie leicht ins Bläuliche gehend.

Vorteile von einem Kinderzimmer rosa

Warum gern die Tapete im Kinderzimmer rosa gefärbt wird, liegt auf der Hand. Rosa bedeutet in der Farblehre positiv, erfreulich oder optimistisch. Man leitet dies aus rosig für die Hautfarbe ab. Dazu gibt es auch einige Redewendungen wie „rosige Zeiten“ oder „durch die rosa Brille schauen“. Wer die „Zukunft in rosigem Licht“ sieht, verwendet beim Kinderzimmer rosa als Farbton für positive Zeiten für das kleine Mädchen.

Rosa wird erst seit den 20ern als Farbe der Weiblichkeit gefeiert. Es wird auch manchmal als „das kleine Rot“ bezeichnet. Die Farbe ist weich und sanft. Obwohl die Farbpalette für Kinder bunt ist, hat sich Rosa als Mädchenfarbe erhalten.

Rosa symbolisiert nach der Farblehre für die Männer Naivität, Schwäche und Hilflosigkeit einer erwachsenen Frau. Frauen wählen Rosa bei den schönsten Farben auf Rang 4 und bei den beliebtesten auf Rang 7. Männer hingegen bescheinigen Rosa den 8. Platz bei der Schönheit und Platz 3 auf der Beliebtheitsskala. Solange das so ist, wird der Trend zum Kinderzimmer rosa ungebrochen bleiben.